Reservistenkameradschaft Büdingen

Die im Jahre 1997 gegründete Reservistenkameradschaft Büdingen ist der in Büdingen ansässige, vom Dienstgrad unabhängige Zusammenschluss von Reservisten, die durch einen Vorstand geführt werden. Die Mitglieder sind Reservisten, Soldaten und Fördermitglieder.

Was machen wir?

Verteidigungspolitische
Arbeit

Militärische
Förderung
 Öffentlichkeitsarbeit
  • Seminare und Info-Abende
  • regelmässige Diskutionen über
           aktuelle Themen der
           Sicherheitspolitik
  • vieles mehr
  • Schießen
  • Märsche
  • Sport
  • Militärpatroulien
  • Ausbildung in den Diensten aller Truppen
  • und vieles mehr
  • Infostand Weihnachstmarkt
  • Infostand Altstadtfest
  • Mitarbeit im Wildpark


Wir stellen die Sicherheitspolitik der Bundesrepublik Deutschland dar und unterstützen die Bundeswehr bei Ihrem Auftrag. Zu diesem Zweck fördern wir die die militärische Weiterbildung unserer Mitglieder und pflegen Kontakte zu den Streitkräften verbündeten Nationen.

Wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit ist die Pflege soldatischer Kameradschaft mit der Bundeswehr und den Soldaten befreundeter Nationen.

Wer ist Reservist?

Reservisten sind diejenigen Bundesbürger, die in der Bundeswehr gedient haben und noch der Wehrpflicht unterliegen (bis 45 Jahre, Offiziere und Unteroffiziere bis 60 Jahre). Wer dieses Alter überschritten hat - ist dann "ehemaliger" Reservist und kann sich mindestens bis 60, bzw. 65 Jahre genauso engagieren.

Wer ist Förderer?

Förderer sind diejenigen Bundesbürger, die nicht in der Bundeswehr gedient haben aber Ihr Interesse in den satzungsmäßigen Zielen des Reservistenverbandes finden. Also im Prinzip jeder, der uneingeschränkt die freiheitlich, demokratische Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland befürwortet.